Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B Reilingen II empfängt Zweitplatzierten

„Bunter Haufen“ will ärgern

Archivartikel

Durch die Niederlage des FC Badenia Hirschacker gegen den VfL Hockenheim am vergangenen Wochenende (2:6) hat das Rennen um Platz zwei in der Fußball-Kreisklasse B1 eine neue Dynamik erhalten. Plötzlich ist auch der SC 08 Reilingen II als Tabellensechster wieder im erweiterten Verfolgerfeld.

Doch Sören Gärtner, der den im Urlaub weilenden Trainer Nico Glas vertrat, verschwendet daran keinen Gedanken: „Unser Ziel ist es, die Runde so gut wie möglich zu beenden. Wenn am Ende der zweite, dritte oder vierte Platz herausspringt, dann nehmen wir das so mit. Vorrangig geht es darum, alle drei Mannschaften am Laufen zu halten.“

Und gerade hier schlug zuletzt eine Verletztenmisere durch, so dass Spieler quer durch alle Teams geschoben wurden. Der SC 08 Reilingen II bekam dies mit einer Durststrecke von sechs Partien mit nur einem Sieg zu spüren.

„Was am vergangenen Samstag gegen Rohrhof II aufgelaufen ist, war ein bunter Haufen“, bekannte Gärtner. Dennoch stand unter dem Strich ein 5:3-Sieg, der durch einen Doppelpack in den letzten beiden Minuten verbucht wurde. „In der zweiten Halbzeit haben wir füreinander gekämpft und noch mal ein paar Prozente draufgelegt, um die Partie für uns zu entscheiden.“ Am Sonntag empfangen die Reilinger den VfL Hockenheim und können erneut eine abermalige Wende im Rennen um Platz zwei herbeiführen. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel