Lokalsport

Rhythmische Sportgymnastik Neußlußheimer in Frankreich

Charleen Laier stark

Die Turnerinnen des TBG Neulußheim nahmen am 4. International Tournament of the Dukes of Savoy in der Rhythmischen Sportgymnastik in Chambery (Frankreich) teil. Gymnastinnen aus Kasachstan, Hongkong, Singapur, Russland, Tschechien, Italien, Spanien, Holland, Luxemburg, Schweiz, Frankreich und Deutschland waren am Start. Die Mädchen der Neulußheimer Turntalentschule behaupteten sich mit ihren Leistungen im internationalen Feld erfolgreich.

Die Jüngste, Alexandra Dukart, startete in der Kategorie 2012 A. Sie turnte neben ihrer Übung ohne Handgerät zum ersten Mal ihre Keulenübung. Dies meisterte sie mit Bravour und wurde Erste. Im Jahrgang 2011 A turnte Daria Lysenko ihre beiden Übungen ohne Handgerät und mit dem Seil. Sie durfte bei der Siegerehrung auf dem dritten Treppchen stehen. In der Kategorie des Jahrgangs 2010 A wurde neben einer Übung ohne Handgerät eine mit dem Reifen geturnt. Anastasia Tutas holte Bronze. Ihre Vereinskameradin Alexandra Schnell belegte den sechsten Platz. Katharina Klein zeigte im Jahrgang 2009 A ebenfalls zwei sehr gute Kürübungen (Ohne Handgerät und mit dem Reifen). Sie wurde dafür mit der Silbermedaille belohnt.

Auch in der Kategorie 2008 A ging es aufs Treppchen: Mina Shamil sicherte sich mit ihrer Übung ohne Handgerät und mit dem Seil Bronze. Leona Callaki wurde mit etwas Pech Zehnte. Im Jahrgang 2007 B turnte Solyani Castro Hupp zwei temporeichen Choreographien und wurde Dritte Einen tollen Wettkampf bestritt Charleen Laier in der Kategorie 2006 B. Mit zwei fehlerfreien Übungen (ohne Handgerät und Keulen) dominierte sie die Konkurrenz und wurde mit dem Sieg belohnt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional