Lokalsport

Eishockey

Cotten geht - Blake kommt

Die Eisbären Eppelheim werden dem Try-Out-Spieler Marquise Cotten, der die Saison-Vorbereitung als Teil des Regionalliga-Eishockey-Teams bestritten hat, keinen Vertrag für die neue Spielzeit anbieten.

Cotten vermochte die Eisbären während seiner Probezeit nicht zu überzeugen, heißt es in einer Pressemitteilung des EC Eppelheim. Mit dem 21-jährigen Kanadier Colin Blake haben die Eisbären die frei gewordene Kontingentstelle neu besetzt. Der aus Ontario stammende Stürmer wechselt von den Campbell River Storm aus der Vancouver Island Junior Hockey League (VIJHL) zum ECE. Im Alter von fünf Jahren begann Blake mit dem Eishockey und spielte die vergangenen Jahre in der VIJHL, die er mit seinem Team in der abgelaufenen Spielzeit als Meister abschloss.

Der Linksschütze fühlt sich dabei auf dem linken Flügel zu Hause und sieht seine Stärken in erster Linie im schnellen präzisen Offensivspiel, der sowohl den Torabschluss sucht, als auch das rechte Auge für seine Mitspieler hat, heißt es. ece

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel