Lokalsport

Tischtennis-Oberliga Frauen Aufsteiger TTC Ketsch feiert mit dem deutlichen 8:2 gegen den TTC Frickenhausen II eine gelungene Heimpremiere

Das große Plus ist der Teamgeist

Archivartikel

„Der erste Sieg tut gut!“ Zufrieden schaute Lisa Prautzsch nach dem 8:2-Erfolg des TTC Ketsch gegen den TTC Frickenhausen II drein. Nach der erwarteten Niederlage zum Saisonauftakt in Süßen war die Heimpremiere gelungen und die ersten beiden Punkte für den Klassenerhalt unter Dach und Fach. Für Prautzsch ist die Tischtennis-Oberliga Neuland, während Kathrin Thome (in Karlsruhe) und Jasmina

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2747 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional