Lokalsport

Blick ins Archiv Von erfolgreicher Nachwuchsarbeit und den neuen Entwicklungen beim SV Waldhof Mannheim

Der Traum vom Millionen-Etat

Archivartikel

Eine Investition in die Zukunft, eine ungefährdete Meisterschaft und der Traum vom Millionen-Etat – die Schlagzeilen des 6. Mai 2015 und 2010 rufen wieder viele Erinnerungen aus dem Lokalsport hervor.

6. Mai 2015: Eine dezentrale Trainerausbildung beim FV 08 Hockenheim soll die Trainingsinhalte beim Fußballverein aus der Rennstadt auf ein neues Niveau heben. Vorstandsmitglied Matthias Filbert lobt die Entwicklung und freut sich darüber, dass 20 der 25 Teilnehmer aus dem eigenen Club sind.

An die Zukunft denkt auch der SV Waldhof Mannheim. Die neu ins Leben gerufene „Mannheimer Runde“ soll einen Millionen-Etat garantieren. Nach Streitigkeiten hinter den Kulissen beendet die Gruppe ihr Engagement und Präsident Bernd Beetz übernimmt das Ruder. Unter seiner Führung schaffen es die Mannheimer in die 3. Fußball-Liga und träumen vom direkten Durchmarsch ins Unterhaus. Aktuell steht der SVW auf dem zweiten Platz.

Von einem Durchmarsch waren die Badmintonspieler der DJK Hockenheim weit entfernt. Dort waren die Spieler und Verantwortlichen froh, dass sie in der Kreisliga nichts mit dem Abstieg zu tun hatten und die Saison auf dem fünften Platz abschlossen.

6. Mai 2010: Die D-Jugend der TSG Ketsch holt ohne Punktverlust die Meisterschaft in der Sonderstaffel. Drei Jahre später sind Rebecca Berg und Julija Pavic Teil der Mannschaft, die die deutsche Meisterschaft in der B-Jugend einheimst.

Über eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit darf sich auch der TC BW Schwetzingen freuen. U11-Tennis-Talent Carina Bremm macht bei der Sichtung des Badischen Tennis-Verbandes auf sich aufmerksam und gewinnt mit Doppelpartnerin Katharina Morr (MTG Mannheim) den Vergleich. Außerdem verteidigte Jessica Schmidt vom TC Ketsch den Bezirkstitel bei den Damen der Altersklasse 30/40. mjw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional