Lokalsport

Tischtennis Wenig Verständnis für unterschiedliche Regelungen

Doppel-Problematik erhitzt die Gemüter

Archivartikel

Die vielen unterschiedlichen Spielsysteme im Tischtennis sind schon seit Jahrzehnten ein Grund, dass es dieser Sportart an der nötigen Medienpräsenz und Akzeptanz fehlt. Corona sorgt nun für neue Auswüchse.Wie berichtet, wird in einigen Ligen und Bundesländern mit, in anderen wieder ohne Doppel gespielt. Die Frauen des TTC Ketsch müssen in der Oberliga auf Doppel verzichten, ab der Badenliga

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2186 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional