Lokalsport

Fußball-Verbandsliga SV 98 Schwetzingen tut sich beim Kellerkind Viernheim lange schwer / Knöbl entscheidet die Partie

Drei Punkte - trotz schwacher Leistung

Archivartikel

Mehr Mühe als erwartet hatte der Fußball-Verbandsligist SV 98 Schwetzingen beim 2:0 (0:0)-Auswärtserfolg beim abstiegsbedrohten TSV Amicitia Viernheim. "Den Sieg vor der Winterpause wollten wir unbedingt einfahren, um auf einem anständigen Tabellenplatz zu überwintern, denn im letzten Spiel in Bruchsal hängen die Trauben sicherlich sehr hoch", freute sich SV-98-Coach Steffen Kohl über die drei

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2663 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel