Lokalsport

Badminton Guter Auftakt für Fortuna 96 Schwetzingen

Drei Spiele – drei Siege

Die Badmintonspieler der Fortuna 96 Schwetzingen starteten mit drei Siegen in die Saison. Der erste Heimspieltag war für die erste und zweite Mannschaft ein voller Erfolg.

Der Spieltag begann für die erste Mannschaft im Derby in der Kreisliga Mannheim-Heidelberg mit einem 5:3 gegen die DJK Hockenheim. Die Punkte für Schwetzingen holten Alexander Bödigheimer/Fabian Kolberg im Herrendoppel gegen Jürgen Kern/Martin Wühl und im Damendoppel Yanina Geist/Ella Savenkova gegen Isabell Blech/Laura Sand.

Im Einzel gewannen Geist gegen Sand, Bödigheimer gegen Heiko Krämer und Fabian Kolberg gegen Tony Vellappalli. Den ersten Punkt für die DJK holte Wühl gegen Christian Rieb. Das zweite Herrendoppel ging in zwei Sätzen an die Hockenheimer Krämer/Vellappalli. Im Mixed verloren Savenkova/Martin Käfer gegen Kern/Blech nach einem spannenden ersten Satz letztlich knapp mit 21:23/17:21. Trotz dieser Niederlage blieben die Punkte in Schwetzingen.

Erfolgreicher Doppelspieltag

Die zweite Mannschaft der Fortuna 96 schlug am Doppelspieltag den den BC Viernheim 7:1 und die SG Waghäusel/Rot 6:2. Die Punkte gegen Viernheim holten im Doppel Nico Kolberg/Lennard Hurst, Sarah Essing/Sofie Haas. Im Einzel siegten Aliresa Abbas-Kashi, Nico Kolberg, Neuzugang Sarah Essing sowie Abbas-Kashi/Haas. Gegen Waghäusel/ Rot sorgten Käfer/Kolberg, Essing/Haas, Abbas-Kashi, Kolberg und Abbas-Kashi/Haas für die Punkte. sh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional