Lokalsport

Fußball Über 1000 Zuschauer und Teilnehmer bei Jugendturnier

E-Junioren des gastgebenden FV 08 Hockenheim siegen

Archivartikel

Die Jugendabteilung des FV 08 Hockenheim veranstaltete den zweitägigen „Town & Country-Cup“. Das Fußballturnier ist eines der größten und beliebtesten Jugendturniere in der Region. Es hat über 1000 Teilnehmer und Zuschauer ins Waldstadion des FV 08 gelockt, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Die Kicker der rund 50 Mannschaften aus der Karlsruher und der Rhein-Neckar-Region waren im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. Zusätzlich wurde das DFB-Sportabzeichen vom Vorsitzenden des FV 08, Matthias Filbert, zusammen mit den Jugend-Nachwuchstrainern Leon Dennhardt und Tim Leyendecker für rund 100 Kinder durchgeführt.

Das Turnier hat am ersten Tag mit zwölf Bambini-Teams und 16 F-Junioren-Mannschaften sowie einem Spielfest begonnen. Jeder der Bambini- und F-Jugendspieler bekamen Medaillen und einen Pokal als Geschenk. Nachmittags waren dann die E-Junioren dran. Als Sieger ging Gastgeber FV 08 hervor, Zweiter wurde der VfB Wiesloch, Dritter die Spvgg 06 Ketsch und Vierter der DJK Feudenheim.

C- und D-Jugend am zweiten Tag

Den Auftakt am zweiten Tag machte die D-Jugend am Vormittag: In dieser Altersklasse gewann RW Rheinau, Zweiter wurde der SV Waldhof Mannheim, danach folgten die SpVgg Baiertal und der FV 08. Zum Schluss traten die C-Junioren an, bei denen der SV 98 Schwetzingen Erster wurde vor der SG Daxlanden, dem FC Astoria Walldorf und FV 08 Hockenheim.

Die erstplatzierten Mannschaften der E-, D- und C-Jugend bekamen als Preis einen Trikotsatz durch Gerhard Kirch, dem Geschäftsführer des Turnier-Namensgebers „Town & Country Haus“, überreicht.

Die Turnierleitung während der beiden Tage hatten der FV-08-Jugendleiter Thorsten Wagner und die Mädchentrainerin Karola Geiss. Für die Bewirtung war Andreas Geiss verantwortlich, der mit über 100 freiwilligen Helfern den Gästen verschiedene Grillgerichte und Kuchen sowie Getränke anbieten konnte. Auf Einladung des Vereinsvorsitzenden Matthias Filbert hatte das Turnier mit dem neuen Oberbürgermeister Marcus Zeitler und dem Kandidaten Marco Germann zwei prominente ehrenamtliche Helfer bei der Bewirtung, die – neben den Trainern, Eltern und Jugendspielern – ihren Teil dazu beigetragen haben, dass sich „Town & Country-Cup“ zu einem der größten Turniere in Hockenheim und der Region gemausert hat, heißt es weiter in der Pressemitteilung. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional