Lokalsport

Fußball-Kreispokal Wallstadt wartet auf die Hockenheimer

Ein dicker Brocken für FV 08

Archivartikel

David gegen Goliath, eine Herausforderung unter Wettbewerbsbedingungen oder ein Härtetest vor der sich abzeichnenden Wiederaufnahme des Spielbetriebs: Die Auslosung der ersten Runde des Fußball-Kreispokals hatte alles im Gepäck. Für die Clubs aus dem Verbreitungsgebiet dieser Zeitung gab es kein einziges Duell.

Den dicksten Brocken angelte wohl der B-Ligist FV 08 Hockenheim II, der gegen den ambitionierten Kreisligisten SpVgg Wallstadt wohl mit der Prämisse „Schadensminimierung“ antreten wird. „Zunächst nehmen wir es als Vorbereitungsspiel“, spielt Hockenheims Neutrainer Ever Kassel die Bedeutung im Vorfeld herunter. „Aber es ist definitiv mal schön, gegen einen höherklassigen Verein zu spielen. Das motiviert die Spieler gerade zur Vorbereitungszeit.“

Reilingen als Favorit

Das andere Extrem wird der Kreisligist SC 08 Reilingen erleben, der als haushoher Favorit zum neu gemeldeten B-Ligisten Polizei SV Mannheim II reisen muss. Entsprechend deutlich formuliert SC-Trainer Patrick Rittmaier die Erwartungen an sein Team: „Alles andere als einen Sieg zu erwarten, wäre Schwachsinn. Wir sind hier klarer Favorit und müssen dementsprechend auftreten.“ Doch aufgepasst: Bereits in der Vorsaison hatte sich der spätere Viertelfinalist im Rundenverlauf gegen B-Ligisten schwergetan.

Ein Duell mit leichter Favorisierung, allerdings auf dem Papier auf Augenhöhe erwartet den A-Ligisten SV Rohrhof, der sich mit dem B-Klassen-Meister SV Laudenbach messen muss. „Wir wissen über den Gegner nicht viel. Wir haben vor vier Jahren schon einmal in Laudenbach im Pokal gespielt und recht hoch gewonnen“, erinnert sich Rohrhofs Coach Daniel Katsch. „Wir wollen versuchen, das zu wiederholen.“

Erste Runde am 15. August

Gespielt wird die erste Runde am Samstag, 15. August, um 17 Uhr. Bereits drei Tage zuvor (12. August, 19.30 Uhr) geht doch noch das Halbfinale des Vorgänger-Wettbewerbs über die Bühne. Das entschieden die vier Halbfinalisten im Anschluss an die Auslosung. Dann ermitteln die DJK Fortuna Edingen-Neckarhausen gegen den SC Rot-Weiß Rheinau und der SKV Sandhofen gegen den VfR Mannheim II die beiden Endspiel-Teilnehmer. Dieses soll am Sonntag, 6. September, steigen.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional