Lokalsport

Eishockey-Regionalliga EC Eppelheim muss sich mit 4:5 im Penaltyschießen dem Gastgeber EHC Zweibrücken beugen

Eisbären gleichen Zwei-Tore-Rückstand aus und verlieren

Archivartikel

Zum Auftakt der neuen Regionalliga-Saison unterlag der EC Eppelheim dem EHC Zweibrücken im Penaltyschießen mit 4:5. Dominik Deuring, Roman Gottschalk, Björn Wilts und Marc Bruns drehten dabei einen Zwei-Tore-Rückstand um, ehe es am Ende ins Shootout ging.

Das Spiel begann zunächst vielversprechend für den ECE, der sich ein Chancenplus erspielten. Doch drei Strafzeiten von innerhalb nur

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1674 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional