Lokalsport

Eishockey Eppelheim erwartet Zweibrücken und Limburg-Diez

Eisbären starten in Vorbereitung

Archivartikel

Mit zwei Heimspielen starten die Eppelheimer Eisbären am Wochenende ihr Vorbereitungsprogramm auf die Saison in der Eishockey-Regionalliga Südwest (RLSW). Nach dem Auftakt am heutigen Freitag (20 Uhr) gegen die Hornets aus Zweibrücken, folgt bereits am Sonntag (19 Uhr) der zweite Test gegen die Rockets der SG Diez-Limburg.

Für die Eisbären gibt es am ersten Testspiel-Wochenende gleich mehrere Faktoren im Ernstfall zu testen. Denn sowohl auf der Trainer-Position fand im Sommer ein Wechsel statt, so dass Patrick Patschull nun als alleiniger Trainer aus dem ehemaligen Triumvirat verantwortlich ist. Doch auch im Kader hat es mit sechs Abgängen und acht Zugängen einige Änderungen gegeben, die nun zu einer Mannschaft geformt werden müssen. Ein weiterer Aspekt ist die neue Bande im Icehouse, die nun auch in Heimspielen ein neues Spielgefühl vermitteln wird und in den anstehenden Vorbereitungsspielen zu testen sein wird.

Bekannt und unbekannt

Mit den Hornets erwarten die Eisbären einen bekannten Gegner im Icehouse, der auch in der kommenden Spielzeit im Teilnehmerfeld der RLSW stehen wird. Doch mit neuem Coach und einigen Veränderungen im Kader werden die Hornets ein anderes Gesicht zeigen als gewohnt.

Die SG Diez-Limburg ist ein eher unbekannteren Gegner. Die Rheinland-Pfälzer spielen in der RL West, die im Vergleich zur RLSW als stärker zu bewerten ist, so dass in diesem Spiel auch gleich ein echter Härtetest den Eisbären vor der Brust steht. Zudem kommen die Rockets als amtierender Vizemeister und Pokalsieger ins Icehouse gereist. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional