Lokalsport

Eishockey-Regionalliga EC Eppelheim gelingt ein 7:6-Penaltyerfolg / Als Gast des Stuttgarter EC fehlt beinahe die komplette Stammverteidigung

Eisbären stehen immerhin für zwei Tage auf dem Platz an der Sonne

Archivartikel

Der hart erkämpfte Auswärtssieg bei den Stuttgart Rebels hatte die Eisbären für zwei Tage an die Tabellenspitze der Eishockey-Regionalliga befördert – dann legte Primus SC Bietigheim-Bissingen nach (10:4 bei EKU Mannheim) und der EC Eppelheim war wieder Zweiter des Tableaus. Sieben Tore durch Marc Bruns (2), Cedric Striepeke (2), Lukas Sawicki (2) und Marcus Semlow waren indessen nötig, um den

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2128 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional