Lokalsport

Fußball Im Kreis fehlen Unparteiische / Partien nicht besetzt

Entwicklung nimmt dramatische Züge an

Archivartikel

Ohne Schiedsrichter geht es nicht – eine Weisheit, die selbst ein Seppl Herberger nicht besser hätte formulieren können. Doch allmählich hat die Entwicklung im Mannheimer Fußballkreis dramatische Züge angenommen. Von den 65 Vereinen im Kreis erfüllten im Jahr 2017 gerade einmal zwölf Klubs ihr durch die Spielordnung vorgegebenes Soll. Somit stellten 53 Klubs zu wenige oder gar keine Schiedsrichter.

„17 Vereine stellten keinen Schiedsrichter für den solidarisch, von allen Beteiligten zu tragenden Spielbetrieb“, erklärt Schiedsrichterobmann Ivo Leonhardt. „Diese 17 Vereine haben allein im Aktiven-Bereich 36 Mannschaften in Konkurrenz, absolvieren also etwa 1000 Punktspiele.“ 32 der insgesamt 137 Mannheimer Schiedsrichter absolvierten im Kalenderjahr 2017 mehr als 60 Partien und somit pro Spielbetriebswoche zwei Partien und mehr. Es ist eine besorgniserregende Entwicklung, die nun zu einer ersten, nicht mehr zu verhindernden Maßnahme führt.

Am Wochenende können aufgrund der Urlaubsphase drei Spiele nicht mehr besetzt werden. Die Partien SV Altlußheim II gegen FC Germania Friedrichsfeld II (Kreisklasse B1), TuS Einheit Weinheim gegen SC Blumenau II (Kreisklasse B3) sowie PSV Rapid Mannheim PM II gegen TSV Amicitia Viernheim PM III (PM-Liga) können nicht mit einem Unparteiischen besetzt werden.

Spiele werden nachgeholt

Nach einer Mitteilung des Kreispielausschusses sollen diese Partien am kommenden Mittwoch nachgeholt werden – ein Alarmsignal: „Wir brauchen endlich mehr Schiedsrichter. Wir haben akuten Handlungsbedarf, neue Schiedsrichter auszubilden“, so Leonhardt. „Nur durch die unbedingte Unterstützung aus den Vereinen kann der Spielbetrieb perspektivisch zumindest auf dem heutigen Niveau mit Schiedsrichtern besetzt werden. Die Tendenz der letzten Jahre zeigt steil nach unten. Die Folge wird sonst sein, dass künftig immer mehr Spielklassen nicht mit ausgebildeten Schiedsrichtern besetzt werden können.“

Der Fußballkreis bietet vom 4. bis 8. September einen Schiedsrichter-Neulingskurs im Vereinsheim des MFC Phönix Mannheim an. Start ist dienstags um 18 Uhr, das Mindestalter ist 14 Jahre. Anmeldungen bei Kreislehrwart Dennis Boyette (dennis.boyette@bfv-ma.de). wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional