Lokalsport

Fußball-Landesliga 0:4-Pleite gegen Bammental

Eppelheim geht unter

Archivartikel

Der FC Victoria Bammental präsentierte sich beim Gastspiel in der Fußball-Landesliga bei der SG ASV/DJK Eppelheim wie eine Spitzenmannschaft und bestimmte von Anfang an das Geschehen. Am Ende unterlag Eppelheim deutlich mit 0:4 (0:2).

Nach zehn Minuten hatten die Eppelheim ihre einzige nennenswerte Chance vor der Halbzeit, aber der Schuss von Max Weiss verfehlte knapp das Ziel. Danach spielte nur noch Bammental und der Eppelheimer Torwart Dominik Machmeier musste zwischen den Pfosten Schwerstarbeit verrichten, um das 0:0 zu halten. In der 18. Minute zeigte er sein Können, als er einen von Carsten Klein geschossenen Handelfmeter parierte. Kurz vor der Halbzeit machte es Klein dann besser und überwand Machmeier per Flachschuss. Maik Grund wenig später auf 2:0. Der Torschütze profitierte von einem Abwehrfehler der Eppelheimer.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte sich Eppelheim einiges vorgenommen: Patrick Greulich und Sebastian Huber gelang es aber nicht, den Anschlusstreffer zu erzielen. Danach rannte Eppelheim zwar weiter an, Bammental agierte aber abgeklärt und in der Schlussphase erhöhten die Gäste in Person von Muhammed Güner (82.) und Nico Schneckenberger (84.) auf 4:0.

ASV/DJK Eppeheim: Machmeier; Huber (71. Marinkas), Sitnikow, Neusser, Martin (57. von Geiso), Weiss, Bauer, Grün, Greulich, Maxwell-Ludowski (60. Filyos), Sommer. ms

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional