Lokalsport

Ringen-Verbandsliga ASV unterliegt in Nieder-Liebersbach

Eppelheim ohne Chance

Gegen die Oberligareserve der SVG Nieder-Liebersbach hatte Ringen-Verbandsligist ASV Eppelheim Heimvorteil, stand dabei allerdings gegen den Tabellendritten vor einer schweren Aufgabe. Und die Gäste aus dem Odenwald zeigten, warum sie mit vorne an der Tabellenspitze stehen: Mit 8:27 war die Staffel des ASV Eppelheim deutlich unterlegen und dem ASV gelangen auf der Matte lediglich zwei Einzelsiege.

Und für den ersten Triumph sorgte, als man schon klar mit 0:15 im Rückstand lag, Daniel Beck mit einem Schultersieg über Tobias Christ. Zuvor hatte Hamed Noorzei Pech, als er beim 6:7 gegen Merlin Eckert knapp unterlegen war. Danach gelang nur noch Farid Sahori, der seinen Gegner mit 15:0 auspunktete, ein Sieg für Eppelheim.

Mit sechs vorzeitigen Erfolgen unterstrich die junge Mannschaft der Südhessen ihre derzeit starken Vorstellungen.

Äußerst schwer wird die nächste Aufgabe für die Eppel-heimer, die am kommenden Samstag, 12. Oktober, beim heimstarken KSV Berghausen antreten müssen. pw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional