Lokalsport

Reiten Hans-Dieter Dreher liegt auch beim S-Springen am Sonntag vorne / Positives Fazit des fünftägigen Drei-König-Hallenturniers

Eppelheimer Parcours-Krimi

Zehn Sprünge mit zwölf Hindernissen, darunter ein Wassergraben und eine dreifache Kombination. Der finale Oxer ist nicht nur so breit, dass man problemlos zwischen den Stangen hindurch laufen kann, sondern auch beträchtlich hoch. „Jetzt ist Spannung angesagt“, tönt es aus den Lautsprechern in der festlich geschmückten Halle beim Drei-König-Turnier auf der Reitanlage Wolf, bevor das höchste

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4946 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional