Lokalsport

Badischer Handball-Verband Neue Geschäftsführerin im Amt

Erste Frau auf dem Posten

Archivartikel

Seit 1. Juni ist der Bürostuhl des Geschäftsführers des Badischer Handball-Verbandes neu besetzt. Mit Ramona Müller (Bild) hat sich das geschäftsführende Präsidium erstmals für eine Frau auf diesem Posten entschieden, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes . „Nach einer intensiven Bewerbungsphase ist die Entscheidung gefallen. Ramona Müller hat mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen überzeugt.“, sagt Präsident Holger Nickert über die Personalentscheidung.

Ramona Müller absolvierte am Karlsruher Institut für Technologie das Studium im Bereich Sportwissenschaft (BA) und entschied sich anschließend in der Berufswelt Fuß zu fassen. Ihre erste Berufserfahrung sammelte sie in der Sportförderung einer Kreisverwaltung, bis sie sich anschließend dazu entschloss, einen neuen Weg einzuschlagen.

Bei Gewichthebern verantwortlich

Die letzten vier Jahre verbrachte sie beim Bundesverband Deutscher Gewichtheber. Anfangs war sie dort als Jugendsekretärin angestellt, bis sie den Posten als Geschäftsführerin übernahm. bhv/Bild: BHV

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional