Lokalsport

Tischtennis 9:7-Erfolg des TTC Ketsch in der Badenliga gegen Ottenau / Hockenheim gewinnt in Käfertal mit 9:2 / Schwetzingens Frauen fertigen Viernheim mit 8:0 ab

Erste Punkte nach vierstündigem Krimi

Archivartikel

Nach einer dramatischen vierstündigen Partie durfte der TTC Ketsch mit 9:7 gegen die SpVgg Ottenau den ersten Sieg in der Badenliga verbuchen. Herausragender Akteur war Timo Berger, der im oberen Paarkreuz beide Einzel gewann und mit Elias Hartmann auch beide Doppel. Hartmann holte ebenfalls beide Einzel.

Die Ketscher profitierten davon, dass Ottenau ohne seine Nummer zwei, Lukas Mai,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4100 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional