Lokalsport

Tischtennis Bezirksvorsitzender Roland Wolff zur geplanten Verschmelzung des badischen Verbandes mit Württemberg und Südbaden

„Es gibt einige offene Punkte“

Beim Tischtennis-Bezirkstag in Bammental standen zwei Themen im Mittelpunkt: Die Reform der Kreisliga und die mögliche Verschmelzung des Badischen Tischtennis-Verbandes (BaTTV) mit dem Tischtennis-Verband Württemberg-Hohenzollern und Südbaden zu TTBW. Sind die Tage des BaTTV gezählt? Darüber sprach Michael Rappe mit dem Bezirksvorsitzenden Roland Wolff (Hockenheim).

Herr Wolff,

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3416 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional