Lokalsport

Fußball-Landesliga Eppelheim holt einen Zähler gegen Kürnbach

Etliche Chancen vertan

Fußball-Landesligist ASV/DJK Eppelheim trennte sich 1:1-(0:0)-Unentschieden vom TSV Kürnbach.

Die Gäste agierten von Beginn an aus einer verstärkten Abwehr heraus. In den ersten 25 Minuten versäumte es Eppelheim, aus den sich bietenden Chancen ein Tor zu erzielen. Bei Sebastian Fenyö, Tobias Baumann und Yannick Martin konnte immer ein Gästespieler noch eingreifen. Glück hatte der Gastgeber in der 25. Minute, als Marc Zengerle frei auf den Eppelheimer Torwart zulief, dieser den Ball aber noch vor der Linie klären konnte. Die beste Chance für Eppelheim hatte Max Weiss in der 44. Minute, aber der Kürnbacher Torwart lenkte den Ball über die Latte.

In der 47. Minute fiel fast das 1:0 für die SG, aber ein Abwehrspieler konnte den Schuss von Tobias Baumann noch auf der Linie klären. In der 70. Minute fiel dann das 0:1 für Kürnbach, als ein vermeintlich harmloser Ball zur Überraschung aller ins Tor ging (Lukas Essig). Eppelheim warf nun alles nach vorne und konnte drei Minuten später durch Christoph Neusser ausgleichen.

In den letzten 15 Minuten hatten beide Teams noch Gelegenheiten zum Siegtreffer, aber sowohl Marius Steinmetz als auch Patrick Marinkas scheiterten an der Latte.

Eppelheim: Machmeier; Karlein, Fenyö, Marinkas, Neusser, Hilger, Baumann (74. Skandik), Hofbauer, Weiss, Greulich, Martin. ms

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional