Lokalsport

3. Handball-Liga Frauen TSG II spielt remis gegen Spitzenreiter

Ex-Ketscherin gleicht aus

Archivartikel

Fast 200 Zuschauer sahen eine packende und spannende Begegnung in der 3. Handball-Liga der Frauen zwischen der TSG Ketsch II und Tabellenführer TSG Eddersheim. Nach dem Spiel waren beide Trainer mit dem 22:22 (11:12) zufrieden und sprachen von einem hohen Niveau.

Die Gastgeber begannen die Partie ohne die fünf eingesetzten Spielerinnen der ersten Mannschaft. Dennoch hielt Ketsch dem hohen Druck Eddersheims stand und gestaltete die Partie ausgeglichen. Die ersten vier heimischen Treffer gingen aufs Konto von Sara Goudarzi, es folgte ein Doppelschlag von Jule Haupt zum 6:5. Mit der Zeit setzten sich die Gäste auf 10:7 ab, aber Ketsch blieb hartnäckig und kam wieder heran, auch gestützt auf eine starke Torfrau Johanna Wiethoff, der wohl besten Spielerin auf dem Feld.

Siebte Feldspielerin kommt

Auch in der zweiten Hälfte überzeugte das Heimteam mit guter und engagierter Abwehrarbeit und bot den Hessen die Stirn. Die letzten Minuten wurden dann hochdramatisch. Erst nutzte Ketsch eine gegnerische diskussionswürdige Zeitstrafe zum 22:21, doch nach einer umstrittenen Hinausstellung gegen Verena Oßwald brachte Eddersheim die siebte Feldspielerin. Und ausgerechnet der ehemaligen Ketscher Jugendspielerin Lea Müller gelang im zweiten Anlauf sieben Sekunden vor Schluss der Ausgleich.

„Es war ein tolles Spiel, das allen in der Halle richtig Laune gemacht hat. Der Punkt ist, denke ich, für beide Seiten in Ordnung“, urteilte Trainer Adrian Fuladdjusch. Coach Tobias Fischer von Eddersheim nahm die Möglichkeiten der U-23-Regelung gelassen: „Ich muss und kann mit dem einen Punkt leben. Unsere Ideen im Angriff waren gut, die Trefferqoute war nicht gut, was an der Bundesligatorhüterin von Ketsch lag.“

TSG II: Wiethoff, Moormann; Goudarzi (6), Puhr (1), Haupt (2), Büßecker, Marmodee, Oßwald (3), Reuthal, Bühl (3), Berg, Novichikhina, Eckhardt (5), Vay (2). mj/zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional