Lokalsport

Handball-Bundesliga Frauen Ketsch unterliegt Metzingen 24:35 / Leonie Moormann und Johann Wiethoff sammeln Pluspunkte

Fehler werden eiskalt bestraft

Archivartikel

Bis zum Ende haben die Handballerinnen der Kurpfalz-Bären tapfer gekämpft. Am Ende war der Favorit aus Metzingen für Ketsch aber zu stark, sodass das Bundesliga-Comeback in der heimischen Neurotthalle mit 24:35 (10:18) an die „TusSies“ ging.

„Diese Spielklasse ist eben noch schneller und körperlicher. Trotzdem haben wir versucht mitzuhalten, aber Metzingen gehört zur absoluten Spitze

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3858 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional