Lokalsport

Finalläufe knapp verpasst

Archivartikel

Das Ketscher Motocross-Team KMP Honda Racing war mit einer kompakten Mannschaft beim ADAC-Supercross in der Stuttgarter Schleyer-Halle. Nach dem sehr großen Engagement der vergangenen Jahre startet das Team dieses Jahr nur mit zwei Fahrern, jeweils ein SX1- und ein SX2-Pilot, in die Jagd um die begehrten Finalplätze beim ADAC SX Cup. Steven Mages (SX1) und Luca Pepe Menger (SX2) haben sich wacker geschlagen und nur knapp die Finalläufe verpasst. zg/Bild:KMP

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional