Lokalsport

Fußball: Drittligist SV Sandhausen sichert sich beim ersten Heimspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena ein 2:2-Unentschieden

Foul an Dorn führt in allerletzter Minute zum Remis

Archivartikel

Marco Brückl

Der SV Sandhausen kam gestern Abend gerade noch einmal um eine verpatzte Heimpremiere in der neuen Drittliga-Saison herum. Gegen den FC Carl Zeiss Jena verwandelte Roberto Pinto in letzter Minute einen Foulelfmeter zum 2:2 (1:2). "Wir sind für unseren Aufwand in den zweiten 45 Minuten doch noch belohnt worden", sagte der Sandhausener Coach Gerd Dais.

Der 45-Jährige

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2381 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel