Lokalsport

2. Handball-Bundesliga Frauen: Morgen empfängt die TSG Ketsch in der Neurotthalle im Verfolgerduell um den vierten Tabellenplatz den BSV Sachsen Zwickau

Für Bären zählt nichts anderes als ein Erfolg

Archivartikel

Volker Widdrat

Die Zweitliga-Handballerinnen der TSG Ketsch muss sich morgen im wohl wichtigsten Saisonspiel mit dem BSV Sachsen Zwickau auseinandersetzen. Ausgerechnet die Mannschaft, die vor Wochenfrist mit einem Sieg gegen Allensbach den Bären nach deren Niederlage in Mainzlar den vierten Platz abknöpfte, gastiert am drittletzten Spieltag in der Neurotthalle.

Die Konstellation

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2784 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel