Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga Der SV Sandhausen erwartet den Tabellen-17. VfL Bochum / Auch Besar Halimi könnte von Beginn an dabei sein

Gíslason wieder Startelfkandidat

Archivartikel

„Malochen und siegen.“ Dieses Motto hat der SV Sandhausen vor dem Fußball-Zweitligaduell gegen VfL Bochum, das am Samstag stattfindet, ausgegeben (Spielbeginn: 13 Uhr). Malocht hat die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat auch beim vorausgegangenen Spiel in Karlsruhe, gesiegt hat sie aber nicht: 0:1 hieß es nach Abpfiff des nordbadischen Derbys (wir berichteten). Ausgerechnet Ex-SVS-Profi

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2909 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional