Lokalsport

2. Handball-Bundesliga Frauen Nach der Niederlage gegen Beyeröhde soll für die Kurpfalz-Bären gegen Zwickau wieder ein Dreier her

Gefährliche Sachsen nicht auf die leichte Schulter nehmen

Archivartikel

Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage beim Tabellendritten TV Beyeröhde wollen die Kurpfalz-Bären wieder einen Sieg landen und den Anschluss an Buchholz/Rosengarten halten.

Allerdings stellt sich die Frage, wie die TSG Ketsch ihren ersten Punktverluste verdaut hat. Dazu meint Trainerin Kate Schneider: „Wir haben im letzten Spiel nicht den unbedingten Siegeswillen gezeigt, der

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1913 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional