Lokalsport

Tischtennis Frauen Oberligist TTC Ketsch beendet Vorrunde mit 5:8-Niederlage / In der Verbandsliga muss sich der TV Brühl mit einem 7:7 bei der TTG Birkenau begnügen

Gegen Singen gibt es nichts zu feiern

Archivartikel

Nach vier Siegen am Stück musste der TTC Ketsch in der Tischtennis-Oberliga der Frauen mal wieder aus dem Kelch der Niederlage kosten. Zum Abschluss der Vorrunde verloren die Ketscherinnen 5:8 gegen den TTC Singen, verteidigten aber ihren hervorragenden dritten Platz.

„Ein 7:7 war möglich, aber letztlich geht das Ergebnis in Ordnung“, gab sich Lisa Prautzsch als faire Verliererin.

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2703 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional