Lokalsport

Handball-Verbandsliga TV Eppelheim unterliegt der SG Leutershausen II mit 21:27 (11:15) / Gastgeber lässt zu viele Tormöglichkeiten aus

Gegen wurfgewaltigen Rückraum chancenlos

Archivartikel

Der TV Eppelheim (TVE) unterlag im Topspiel der Handball-Verbandsliga der SG Leutershausen II 21:27 (11:15). Die Gäste der SG siegten verdient, weil sie über einen wurfgewaltigen Rückraum verfügten, den der TVE in den entscheidenden Phasen trotz guter Leistung von Torhüter Martin Kriechbaum nicht in den Griff bekam. Und: Leutershausen hatte mit Benjamin Gärtner eine „Mauer“ zwischen den Pfosten.

Dennoch konnten die Hausherren nach einigen Fehlwürfen zu Beginn mit 3:1 in Führung gehen und einen knappen Vorsprung bis zum 8:7 behaupten. Doch dann waren die Gäste am Zug, erkämpften sich die Führung, mit der sie in die Pause gingen (11:15).

Die zweite Halbzeit begann mit einem Fehlstart der Eppelheimer: Drei tolle Chancen wurden vergeben und so setzten sich die Bergsträßler Schritt für Schritt ab, da sie die sich bietenden Chancen eiskalt ausnutzten. 22:13 betrug der größte Vorsprung, doch der TVE, unterstützt von einem nimmer müde anfeuernden Publikum, kämpfte sich allmählich wieder auf fünf Tore heran (19:24), denn durch die offenere Abwehr geriet der Gast etwas ins Schwimmen. Doch es war zu spät für eine Wende: Die bessere Mannschaft feierte ihren Sieg, die unterlegene bekam von ihren Zuschauern immerhin warmen Applaus.

Während man auf Leutershausener Seite von dem besten Saisonspiel sprach, konnte man beim TVE nicht ganz zufrieden sein. „Wir haben vieles richtig gemacht, die Deckung hat gut gearbeitet, aber die Würfe von Felix Hildenbeutel aus neun bis zehn Metern waren kaum zu verhindern“, meinte Sebastian Dürr. Robin Erb monierte das Angriffsspiel, das zwar wesentlich besser als in den Begegnungen zuvor gewesen sei, „aber in so einem Spiel muss man alle Chancen nutzen, wenn man als Sieger vom Platz gehen will“. Leutershausen II wird sich in dieser Form den Aufstieg nicht mehr nehmen lassen. we

TVE: Kriechbaum, Brendel; Späth, Stotz (2), Föhr (3/1), Huckele, Hofmann, Scheffzek (4), Marz (2), Hess (2), Geier (2), Stroh (4), Sommer (2/2).

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional