Lokalsport

Blick ins Archiv Stürmer verlässt TSG Hoffenheim

Gerüchte und Fan-Massen

Archivartikel

Es ist ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen: Die sportfreie Zeit wird mit Blick auf die erste und zweite Fußball-Bundesliga in der zweiten Mai-Hälfte ein Ende haben. In der Zwischenzeit rufen wird aber die Schlagzeilen des 8. Mai 2015 und 2010 noch einmal in Erinnerung.

8. Mai 2015: In der Schlussphase der Saison beginnt bei der TSG 1899 Hoffenheim die Gerüchteküche zu brodeln: Stürmer Anthony Modeste wird mit dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht, zu dem er letztendlich auch wechseln wird. Als Ersatz kommt später Mark Uth, der inzwischen beim FC Schalke 04 unter Vertrag steht, aber an die Geißböcke ausgeliehen ist.

Nach einer längeren Durststrecke glänzt derweil Elisabeth Seitz beim Turn-Weltcup in Brasilien: Sie holt im Barrenfinale Bronze und legt später am Boden mit Silber nach.

8. Mai 2010: Die Eishockey-Welt blickt auf Deutschland: In Gelsenkirchen findet vor über 77 000 Fans das Weltrekordspiel zwischen den Gastgebern und den USA statt. Der Mannheimer David Wolf macht als Torschütze auf sich aufmerksam und dank eines Treffers von Felix Schütz überrascht Deutschland den Favoriten (2:1 nach Verlängerung). Bei der Weltmeisterschaft zählt auch Mannheim zu den Austragungsorten.

Auf kontinentaler Ebene schreiben die Schautänzerinnen der TSV GymTa Altlußheim Geschichte. Sie avancieren zum erfolgreichsten Club Europas. Außerdem stehen die Eulen Ludwigshafen kurz vor dem Aufstieg in die Handball-Bundesliga und Marion Gollnick schafft es bei den deutschen Duathlon-Meisterschaften auf das Podest. mjw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional