Lokalsport

Basketball Schwetzingen, Hockenheim und Eppelheim dabei

Gleich ein Topspiel für die TV-Frauen

Archivartikel

Auch die Basketballer steigen am Wochenende in die Saison ein. Mit dem TV Schwetzingen, dem BAC Hockenheim und der DJK Hockenheim sind drei Vereine aus unserem Verbreitungsgebiet am Start. Aushängeschild sind dabei weiterhin die Frauen der Schwetzinger „Blue Devils“, die in der Oberliga Baden antreten.

Sie starten am morgigen Sonntag (13.30 Uhr). Dabei geht es für die Damen mit dem neuen Trainer Sedat Bilgic in der Schwetzinger Hebel-Halle direkt in ein Topspiel: „Gegen die 2. Mannschaft der Basket Ladies Kurpfalz, die letzte Saison noch die Meisterschaft in der Oberliga Baden geholt hatten, ist ein spannendes Spiel zu erwarten“, schätzt TV-Abteilungsleiter Marco Heuberger. Die Damen des TVS hatten die Runde 17/18 auf Platz 3 abgeschlossen.

Die erste Herrenmannschaft möchte nach ihrem bitteren Last-Minute-Abstieg am letzten Spieltag der vergangenen Landesliga-Saison Wiedergutmachung leisten und mit einem Sieg in die Bezirksliga starten. Um 15.30 Uhr geht es am Sonntag gegen die SG Mannheim.

BAC gegen Billigheim

Der BAC Hockenheim erwartet eine Klasse höher – in der Landesliga – am Samstag um 18.30 Uhr den TSV Billigheim. Ebenfalls in der Bezirksliga Männer spielt die DJK Hockenheim, die am heutigen Samstag in Dossenheim in die Runde startet.

Der TV Schwetzingen hat jeweils eine zweite Frauen- und Männermannschaft gemeldet, die in der Bezirksliga und der Kreisliga B auf Punktejagd gehen. Dazu kommen zwei männliche U18- und U16-Teams (Bezirksliga) und eine U14-Mädchenmannschaft (Landesliga).

Diese steigen aber allesamt erst später in die Runde ein – genauso wie die U14 und U16 der Hockenheimer sowie die Bezirksliga-Frauen und die männliche U14 der DJK Eppelheim. ali

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional