Lokalsport

Fußball-Landesliga Eppelheim holt drei Punkte in Ziegelhausen

Glücklicher Arbeitssieg

Archivartikel

Einen glücklichen Arbeitssieg hat sich Landesligist SG ASV/DJK Eppelheim in Ziegelhausen mit 2:1 (2:0) gesichert.

Die erste Chance hatten die Gastgeber, aber der Schuss strich knapp am Tor vorbei. Langsam befreite sich Eppelheim und Tristan Grün hatte nach Pass von Timo Staffeldt die erste Chance für Eppelheim. Das 0:1 resultierte aus einem Freistoß, den Fabian Köbler in der 28. Minute aus rund 25 Metern in die Maschen setzte. Eppelheim setzte nach und Timo Staffeldt verwertete einen von Tristan Grün flach hereingegebenen Eckball zum 0:2 (38.).

Nach der Pause verlor Eppelheim mehr und mehr den Faden und die DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal kam über den Kampf besser ins Spiel. Als in der 70. Minute ein abgefälschter Freistoß durch Marcel-Frank Hirneth den Weg ins Eppelheimer Tor fand, wurde das Spiel nochmals spannend. Danach drängte Ziegelhausen die Gäste in deren Hälfte und hatte mit einem Pfostenschuss Pech. Mit viel Glück und Geschick rettete die SG ASV/DJK Eppelheim den ersten Sieg der neuen Saison über die Ziellinie. ms

SG ASV/DJK Eppelheim: Machmeier, Fenyö, Köbler, Neusser, Beisel (90. Huber), Staffeldt, Hilger, Bauer (80. Karlein), Grün (89. Skandik), Greulich(91. Kieser), Marinkas.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional