Lokalsport

Ringen-Verbandsliga ASV macht Schritt zum Klassenerhalt

Goth sichert den Erfolg

Es ging schön spannend zu beim Punktekampf der Ringer-Verbandsliga zwischen dem ASV Eppelheim und dem ASV Daxlanden. Nach einem zwischenzeitlichen 10:16-Rückstand schafften die ASV-Athleten Ebrahim Hoseini und Adam Goth mit zwei Glanzleistungen den wichtigen 19:16-Erfolg, womit die Eppelheimer dem Klassenerhalt einen weiteren Schritt näher gekommen sind.

Beide Teams hatten jeweils eine Klasse nicht besetzt – nach dem 4:4 musste Noor Baig eine Schulterniederlage einstecken, die Johannes Erath mit einem technischen Punktsieg egalisierte. Philipp Kraus unterlag klar, doch Hamed Noorzei konterte mit einem Punkterfolg. Wieder ging Daxlanden in Führung, als Kirill Fominych auf de Schultern landete und der ASV mit 14:16 im Rückstand lag. Kampfstark agierte Ebrahim Hoseine, der gegen Esmatullah Panazadeh schnell mit 0:4 im Rückstand lag, aber eine tolle Kampfmoral bewies, Punkt auf Punkt aufholte und nach sechs Minuten mit 5:4 zu einem 1:0-Mannschaftssieg kam. Abwechslungsreich ging es im Abschlusskampf zwischen Adam Goth und Markus Dumler zu, in dem beide gefährliche Aktionen meistern mussten, ehe Goth seinen Gegner bei eigener 12:6-Führung auf die Schultern zwang und den Sieg sicherstellte.

Ergebnisse: 57 G: Angelov 0:4 (kampflos), 80 G: Beck 4:0 (kampflos), 130 F: Baig – Zarnadze 0:4 (SS), 61 F: Erath – Pufe 4:0 (16:1), 98 G: Kraus – Kusminski 0:4 (3:18), 66 G: Noorzai – Alnajar 2:0 (6:0), 86 F: Fominych – Hajibabaei 0:4 (SS), 71 F: Hoseini – Panahzadeh 1:0 (5:4), 75 G: Goth – Dumler 4:0 SS (12:6). pw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional