Lokalsport

Fußball-Landesliga Eppelheim schlägt Türkspor Mannheim 4:3

Greulich mit Dreierpack

Im Spiel gegen Türkspor Mannheim musste Fußball-Landesligist SG ASV/DJK Eppelheim bis zur letzten Minute bangen, ehe der knappe 4:3-Sieg unter Dach und Fach war.

Dabei hatte die Partie vielversprechend begonnen, als Patrick Greulich einen Freistoß gekonnt über die Mauer ins Tor versenkte (2.). Bereits drei Minuten später hatte derselbe Spieler das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Mannheimer Torwart. Nach und nach kam Türkspor besser ins Spiel und hatten einige Möglichkeiten zum Ausgleich. In der 38. Minute konnte Max Weiss gerade noch das 1:1 verhindern. Der Gegenzug brachte dann das 2:0 erneut durch Greulich. Fast mit dem Pausenpfiff gelang den Gästen der Anschlusstreffer durch Rahmi Can Bas.

Nach dem Wechsel schien sich das Spiel zu drehen, als Oguzhan Yildirim den ersten Angriff zum 2:2 nutze (46.). Dies rüttelte Eppelheim wach und bereits zwei Minuten später war es erneut Patrick Greulich, der einen Pass von Yannick Martin zur erneuten Eppelheimer Führung nutzte. Türkspor warf nun alles nach vorne, die besseren Möglichkeiten lagen aber auf Eppelheimer Seite. Eine davon nutzte Tristan Grün (71.) per Flachschutz zum 4:3. Türkspor gab nicht auf und Ihsan Erdogan verwandelte in der 87. Minute einen Handelfmeter zum 4:3-Endstand.

Eppelheim: Machmeier; Fenyö, Dittmr (63. Kadrija), Treiber, Neusser (66. Karlein), Staffeldt, Weiss, Hillger, Grün (86. Pölzer), Greulich (90. Bel Hadj), Martin. ms

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional