Lokalsport

Fußball-Landesliga SG ASV/DJK Eppelheim setzt sich im Derby gegen FV Brühl mit 2:1 durch

Greulichs goldenes Tor

In einem hart umkämpften Spiel der Fußball-Landesliga behielt Eppelheim gegen Brühl mit 2:1 die Oberhand.

Die Anfangsminuten gehörten Brühl, die ersten Chancen übernahm Eppelheim, wobei Patrick Greulich mehrmals nur knapp scheiterte. Den Torschrei hatten die Eppelheimer auf den Lippen, aber der Gästetorwart parierte den Schuss von Yannick Martin (18.). Die Führung für Brühl geriet überraschend, als die SG-Abwehr nicht konsequent genug eingriff und Alagie Cmara und dies eiskalt ausnutzte zum 0:1 (36.) ausnutzte. Mit dem schönsten Spielzug der Begegnung spielte Oskar Wolf Arkin Ulusoy frei und ließ dem Gästetorwart keine Abwehrmöglichkeit – 1:1 (39.). Nach der Pause wurde die Begegnung noch kampfbetonter und viele Gelbe Karten prägten das Spiel. Martin wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Patrick Greulich zum 2:1 (52.). In der Folge hatten beide Teams noch einige Gelegenheiten. ms

ASV/DJK Eppelheim: Vitali, Jansen, Ulusoy, Zeilfelder (74. Hilke), Lehr, -Martin (65. Steffen), Weiss, Grün (70. von Geiso), Wolf (46. Heins), Greulich, Sommer.

FV Brühl: Bal, Härer, Mühlbauer (79. Cermak), Heuberger, Gabauer, Diederichs (69. Szarka), Hoffmann, Böckli (75. A. Cammilleri), Camara, Weiß (46. V. Cammilleri), Comma.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional