Lokalsport

2. Handball-Bundesliga Frauen: Gegen Vorletzten Beyeröhde muss Ketsch den Play-off-Rang verteidigen

Gubernatis und Krake zurück im TSG-Kader

Archivartikel

Volker Widdrat

Bei den Zweitliga-Handballerinnen der TSG Ketsch gastiert Vorletzter TV Beyeröhde.

Die abstiegsbedrohten Wuppertaler, die in dieser Woche mit René Baude einen neuen Coach für die nächste Saison - ganz gleich für welche Liga - als Nachfolger von Nicole Münch verpflichteten, verloren ihr letztes Heimspiel vor zwei Wochen mit 24:30 gegen Allensbach. Jetzt müssen sie

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2684 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional