Lokalsport

3. Handball-Liga HG Oftersheim/Schwetzingen gewinnt Test

„Gut, um reinzukommen“

Die HG Oftersheim/Schwetzingen hat ihr erstes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der 3. Handball-Liga gewonnen. Am Ende hieß es gegen den TSV Speyer 35:17 (18:9). „Das war ein lockerer Aufgalopp. Nach der ersten intensiven Trainingswoche hatte die Mannschaft keine taktischen Vorgaben und ich bin zufrieden, wie der erste Test verlaufen ist“, sagte Trainer Holger Löhr.

Nachdem Lino Messerschmidt den offiziellen Trainingsauftakt auf der Platte noch verpasst hatte, meldete sich auch der Kreisläufer am Samstag wieder fit. Nach der Schlusssirene griff er sich zwar mehrfach an den lädierten Oberschenkel, aber die Probleme scheinen stetig dennoch abzunehmen. Auf Julian Zipf (Schulter-OP), Tom Jansen (private Gründe) und Neuzugang Florian Burmeister (Oberschenkelblessur) konnte Löhr noch nicht zurückgreifen. „Der Test bot auch eine gute Möglichkeit, um die jungen Spieler genauer zu beobachten“, erklärte der Coach.

Das Team aus der pfälzischen A-Klasse ging zwar mit 1:0 und 2:1 in Führung ging, doch dann übernahmen die Hausherren in der Oftersheimer Karl-Frei-Halle das Kommando (15:6/22.). Nach der Pause änderte sich der Spielverlauf nicht, so dass die HG am Ende souverän gewann. „Das war ganz gut, um wieder reinzukommen“, sagte Oftersheim/Schwetzingens Spielmacher Lukas Sauer, „jeder konnte sich heute mal wieder im Spielmodus zeigen und deswegen war das ein gelungener Test.“

Das zweite Vorbereitungsspiel findet am Samstag, 13. Juli, gegen die von Ex-HG-Akteur Tobias Job trainierte TSG Haßloch statt. Anwurf ist um 16 Uhr in der Karl-Frei-Halle.

HG: Müller, Hoppe; Barthelmeß (6), Messerschmidt (2), L. Sauer (5/1), Krämer (4), Suschlik (7), Clarius (2), A. Sauer (4/2), Krepper (4), Gerbershagen (1). mjw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional