Lokalsport

Fußball-Landesliga TSG Eintracht verliert bei St. Leon

Guter Start aber kein Sieg

In der Fußball-Landesliga musste sich die TSG Eintracht Plankstadt gestern Abend dem VfB St. Leon geschlagen geben. Die Mannschaft des Trainergespanns Pierre Banek und Moses Kopotz unterlag mit 2:1 (1:1).

Wieder waren es nicht verwertete Chancen, die den Plankstadtern den Erfolg kosteten. Zunächst sah es erfolgversprechend aus. Nach einem Tor von Ali Hanbas gingen die Plankstadter in Führung. Doch der Vorsprung, den der 27-jährige verschafft hatte, währte nicht lange. „Leider verursachten wir einen Elfmeter“, erklärte Trainer Moses Kopotz, „aus dem der Gegner das 1:1 gut herausgespielt hat.“ Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte konnte St. Leon seinen Ausgleich ausbauen und ging als Sieger vom Platz. sb

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional