Lokalsport

Schach-Bundesliga Schachvereinigung 1930 gewinnt beim Kampf in Bremen gegen Emsdetten, muss aber die Überlegenheit des Zweiten Werder Bremen anerkennen

"Haben den Grundstein gelegt, um uns dauerhaft zu etablieren"

Archivartikel

Mit einem Sieg gegen Turm Emsdetten hat sich die SV 1930 Hockenheim einen Mittelfeldplatz in der 1. Schachbundesliga gesichert.

Diesmal ging es in der Hansestadt Bremen auf die Jagd nach Punkten. Im ersten Kampf gegen Turm Emsdetten gerieten die Rennstädter nach einer nicht erwarteten Niederlage von Großmeister (GM) Evgenij Miroshnichenko an Brett vier erneut unter Druck. Ein Sieg des

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2552 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional