Lokalsport

2. Sportkegeln-Bundesliga

Hafen ist der Hoffnungsträger

Eines haben der VKC Eppelheim II und die KF Sembach gemeinsam: Sie mussten sich am ersten Zweitligaspieltag der Kegler mit einer Niederlage abfinden, der VKC nicht unerwartet in Rodalben, Aufsteiger Sembach zu Hause gegen Pirmasens. Beide Teams wollen nun die ersten Punkte, wenn sie am heutigen Samstag (14 Uhr, Classic-Arena) antreten.

Der VKC II wird wieder mit einer starken Aufstellung antreten können, Gunther Dittkuhn und Martin Wolfring sind fest eingeplant, zumal die Erste bereits freitags spielte. „Martin waren zwar im letzten Spiel ein paar Startschwierigkeiten anzumerken, dennoch ist davon auszugehen, dass er am Samstag wieder liefern wird“, baut Pressewart Leonard Erni auf die Stärken Wolfrings. Der große Hoffnungsträger ist aber Christopher Hafen, dessen Leistung von 1009 Kegeln in Rodalben positiv herausstach. „Er befindet sich derzeit in einer sehr starken Verfassung“, so Erni. Die stärksten Akteure bei Sembach sind Samuel Langer und Lukas Lamnek. mra

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional