Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B SGO II gewinnt bei Rot-Weiß Rheinau II / Rohrhof II unterliegt bei TSG Rheinau II / SON II besiegt FV 08 II

Hirschacker lässt Ketsch III keine Chance

Archivartikel

Ein reduziertes Programm absolvierten die B-Ligisten aus unserem Verbreitungsgebiet am vergangenen Wochenende. Der SC 08 Reilingen II spielte bereits am Freitag, der SV Altlußheim II muss erst am Mittwoch und der VfL Hockenheim sogar im Oktober ran, die TSG Eintracht Plankstadt II war zudem spielfrei.

SC Rot-Weiß Rheinau II – SG Oftersheim II 1:3 (1:1)

Die SGO II startete gut und hatte in den ersten 20 Minuten ein Chancenplus. In diese Drangphase hinein gelang den Rheinauern ein gut durchgeführter Konter, den Christian Mirbeth zum 1:0 abschloss (28.). Dies entmutigte die jungen Oftersheimer aber nicht und sie belohnten sich noch vor der Pause mit dem 1:1 durch Mario Pitschmann (45.). Auch im zweiten Durchgang wurde Druck auf das Rheinauer Tor ausgeübt, bis der A-Jugend-Spieler Nico Langenbahn nach einem Eckball per Kopf einnetzen konnte (65.). Schließlich machte Khalil Nurzaih in der 90. Minute den Sack zu und schob den Ball zum 1:3 ein. Unter dem Strich war es ein gelungener Sieg der Oftersheimer, die für die im Urlaub weilenden beiden Trainer durch Niklas Schwenninger erfolgreich vertreten wurden.

SC Olympia Neulußheim II – FV 08 Hockenheim II 4:2 (2:1)

Die Gastgeber nahmen das Heft in die Hand und Nils Werner erzielte nach Zuspiel von Burak Özgül die frühe Führung (7.). In der 11. Minute bereits das 2:0: Christopher Merkel schlug ab, Emin Yilmaz verlängerte und Lamin Drammeh nahm auf, umkurvte Hockenheims Schlussmann und schob zum 2:0 ein. Neulußheim II blieb am Drücker, verlor aber den Ball am gegnerischen Strafraum und Denis Husic vollendete einen mustergültig vorgetragenen Konter der Hockenheimer per Kopfstoß zum 2:1-Anschluss (21.). Der FV II hatte zu Beginn der zweiten Hälfte mehr vom Spiel, doch in der 61. Minute eroberten die Neulußheimer den Ball, Rouven Ratzek brachte Daniel Sauter ins Spiel und der setzte das Leder flach am Torwart vorbei zum 3:1 ins linke Eck. Nur drei Minuten später verkürzte Husic per Foulelfmeter auf 3:2 (65.). Hockenheim II warf nun alles nach vorne, doch der SON II stand stabil. In der Nachspielzeit die endgültige Entscheidung: Dennis Heiser spielte Drammeh an, der lupfte den Ball über den herauseilenden FV-Keeper zum 4:2 (90.).

SV Rohrhof II – TSG Rheinau II 1:2 (0:0)

Mit einer Niederlage endete die Heimpremiere des SV Rohrhof II in dieser Saison. Nach torlosem ersten Durchgang erzielte Christian Seichter die Rheinauer Führung (57.). Steffen Laib erhöhte kurze Zeit später auf 0:2 (63.). Umgehend korrigierte Tobias Neubauer den Spielstand auf 1:2 (65.), doch mehr sprang für die Rohrhöfer an diesem Tag nicht mehr heraus.

FC Badenia Hirschacker – Spvgg 06 Ketsch III 5:1 (3:0)

Die Hirsche profitierten in der ersten Hälfte von zwei Stellungsfehlern der Ketscher Hintermannschaft und einer schlechten Zuteilung bei einem Eckball, so dass es durch die Tore von Metin Daglioglu (7., 35.) und Yannick Brauch (20.) bereits zur Pause 3:0 stand. Ketsch III machte zu wenig aus seinen Chancen. In der 66. Minute traf Visal Y vor dem leeren Tor nur den Pfosten, im Gegenzug erzielte Calo Napoli das 4:0 (67.). Ein von Sascha Keller verwandelter Elfmeter baute die Führung für Hirschacker auf 5:0 aus (69.). Durch einen Freistoß von Marcel Körner gelang den Ketschern ein Erfolgserlebnis zur Ergebniskorrektur auf 5:1 (71.).

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional