Lokalsport

Schach-Bundesliga Hockenheimer Team von Corona-Krise arg gebeutelt / Teilnahme am Sonderturnier abgesagt / Normale Runde wird 2021 fortgesetzt

Hoffnung auf das nächste Frühjahr

Archivartikel

Die wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochene Saison der Schach-Bundesliga wird bis ins Frühjahr 2021 verlängert. Das beschlossen die 15 Vereine der Liga einstimmig. Offen sind noch sieben Spieltage der seit Oktober laufenden Saison, die drei letzten Runden der am stärksten besetzten Schachliga sind für Mai zentral in Berlin geplant. Dazu soll es im September ein Sonderevent in Baden-Baden

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2719 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional