Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B SON II hinkt Ansprüchen hinterher

„Im Team steckt mehr drin“

Archivartikel

Der SC Olympia Neulußheim II musste am Feiertag in der Fußball-Kreisklasse B spielfrei zuschauen und tatenlos mit ansehen, wie der SV Rohrhof II auf Platz 9 vorbeizog. Ein Fakt, der nur peripher schmerzt, denn für das Team von Trainer Uwe Laudenklos war insgesamt mehr drin als Rang sieben bis zehn, worauf es am Saisonende hinausläuft.

„Meine Erwartungen sind damit ganz klar nicht erfüllt. In der Mannschaft steckt viel mehr, als der Tabellenplatz zeigt. Es fehlt einfach die Konstanz und auch das nötige Glück“, hat Laudenklos ausgemacht.

Vier der bisherigen sechs Rückrundenspiele gingen für Neulußheim verloren, nicht immer war das Team dabei die schlechtere Mannschaft. Insbesondere die Niederlagen gegen die TSG Rheinau II (0:2), die Spvgg 06 Ketsch III (2:3) und den FC Germania Friedrichsfeld II (1:2) taten weh. „Wir haben in der Rückrunde nach meiner Rechnung neun Punkte liegen lassen“, rechnet Laudenklos vor, dürfte sich aber genau auf diese drei Partien beziehen.

Auch der kommende Gegner SV Altlußheim II gehört zu den tabellarischen Gefilden dieser Teams, die es dem SON zuletzt schwer gemacht haben. Es ist der klare Auftrag des Trainers an seine Mannschaft zu zeigen, dass es selbst nicht in diese Kategorie gehört.

„Wenn wir es schaffen, ein Team auf den Platz zu bringen, das für die Sache alles gibt und wenn das nötige Glück dazukommt, wird alles andere als ein Sieg eine große Enttäuschung sein“, erwartet er im kleinen Derby ein klares Zeichen. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional