Lokalsport

3. Handball-Liga HG gewinnt gegen Northeimer HC

Immer eine Lösung parat

Handball-Drittligist HG Oftersheim/Schwetzingen hat am Sonntagabend mit 37:28 (21:12) beim Northeimer HC gewonnen und die Gastgeber dadurch in der Tabelle überholt. HG-Trainer Holger Löhr sagte: „Wir haben auf alle Umstellungen des Gegners eine Lösung gefunden und gleichzeitig die Fehlerquote minimiert. Das war auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg.“

Welcher sich jedoch erst nach einem 6:0-Lauf andeutete. Die HG baute bis zur 19. Minute ihre Führung von 7:6 auf 13:6 aus. Nach der Pause erzielte Kapitän Alexander Sauer die erste Zehn-Tore-Führung (22:12/32.). Diesen Vorsprung verwaltete Oftersheim/Schwetzingen, so dass Löhr kaum etwas zu bemängeln hatte: „Wenn man meckern möchte, dann haben wir in der zweiten Halbzeit zu viele Gegentore kassiert.“

Für den A-Jugendlichen Bastian Schleidweiler war es obendrein ein besonderer Ausflug, der Rückraumspieler stand nicht nur zum ersten Mal im Kader, sondern durfte in der Schlussphase auch noch in der Abwehr ran. „Ich hatte ihn schon in der vergangenen Woche im Training dabei und da hat er einen guten Eindruck hinterlassen“, lobte der Trainer, dem die geschlossene Mannschaftsleistung gefiel.

HG: Müller, Herb; Barthelmeß (1), Messerschmidt (8), Jansen (6), Krämer (1), Schleidweiler, Suschlik (5), A. Sauer (6/5), Burmeister (8), Hideg (2). mjw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional