Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga SV Sandhausen erwartet an diesem Freitag den Tabellenvierten 1. FC Heidenheim zum baden-württembergischen Derby

In der Offensive sind gute Ideen gefragt

Archivartikel

Die 0:2-Niederlage in Nürnberg ärgerte Uwe Koschinat am Donnerstag immer noch. „Spieloptisch waren wir klar überlegen“, blickte der Trainer des SV Sandhausen zurück und trauerte vor allem dem vergebenen Elfmeter nach. Aber die Partie beim Club verstärkte vor allem seine Erkenntnisse, dass sich die Gegner in der 2. Fußball-Bundesliga zunehmend besser auf die Spielweise des SVS

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2992 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional