Lokalsport

Sportschießen Titel an Higel, Weber, Hantke und Goebels

Jahrelange Phalanx aufgebrochen

Archivartikel

Eigentlich war es nur noch eine Frage der Zeit, dass die Brühler SG- Schützen Bernd Higel und Marcus Weber die jahrelang anhaltende Phalanx manch eines Nachbarvereins aufgebrochen haben. Mit der Erringung der Kreismeisterschaft 2020 im Sportschützenkreis 9 Schwetzingen krönten sie ihren Erfolg dank neuester Methodik ihrer Trainingseinheiten sowie bestmögliche Trainingsvoraussetzungen auf dem modernen Kurzwaffenstand der SG.

So belegte Bernd Higel (Bild) in der Disziplin Pistole 9 mm – Herren IV unangefochten Platz eins mit 359 Ringen und stellte zudem mit diesen Ergebnis noch einen neuen Rekord auf. Dahinter landeten Klaus und Jürgen Stephan (SSV Altlußheim). Auch Marcus Weber belegte in der Disziplin Perkussionsrevolver-Herren III den ersten Platz weit vor seinem Mitkonkurrenten Thomas Schmidt von der SGi Ketsch.

Ketscher auf Distanz gehalten

372 Ringe schoss der neue Kreismeister in der Disziplin Pistole 9 mm – Herren I, Marcel Hantke (SSV Oftersheim), der vor Alexander Wahl und Michael Kubitschek (beide SGi Ketsch) siegte. Die Konkurrenz Pistole 9 mm – Herren III entschied Georg Goebels (KKS Plankstadt) vor Stefan Krämer (Altlußheim, 334) und Ralf Schwarz (Plankstadt, 321) für sich. zg/Bild: Baumann

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional