Lokalsport

3. Handball-Liga Frauen

Juniorbären spielen in der Ost-Staffel

Archivartikel

Die zweite Mannschaft der Ketscher Handballerinnen geht in der Mitte September beginnenden Runde der 3. Liga in der Ost-Staffel an den Start. Die TSG Ketsch II, auch Juniorbären genannt, treffen also im Vergleich zur Vorsaison (Süd-Staffel) auf völlig neue Gegner. Die erste Partie bestreitet die Mannschaft am Sonntag, 15. September, 13 Uhr in der Neurotthalle gegen die HSG Gedern/Nidda aus Hessen.

Die weiteren Kontrahenten sind: SG Ober-Eschbach (bei Bad Homburg/Hessen), HV Chemnitz, SC Markranstädt (beide Sachsen), SV Union Halle-Neustadt II (Sachsen-Anhalt), TS Herzogenaurach (bei Nürnberg), Thüringer HC II sowie die hessischen Clubs SV Germania Fritzlar (Nähe Kassel), HSG Rodgau Nieder-Roden (Landkreis Offenbach), HSG Kleenheim-Langgöns (bei Gießen) und TSG Eddersheim (südlich von Frankfurt).Damit stehen gleich mehrere weite Auswärtsfahrten auf dem Programm. ali

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional