Lokalsport

Fußball-Landesliga 1:1-Remis von Brühl gegen Bammental

Keeper Bal überragend

Archivartikel

Der FV Brühl erkämpfte sich beim Meisterschaftsfavoriten der Fußball-Landesliga einen Punkt. Fels in der Brandung gegen FC Victoria Bammental war Brühls Torwart Sinan Bal, der in der zweiten Spielhälfte mit starken Paraden den Punktgewinn festhielt.

Klare Möglichkeiten waren in der Anfangsphase Mangelware. So versuchte es Benedict Bucher vergeblich aus der Distanz (5.) und ein erfolgversprechend aussehender Brühler Angriff über Vittorio Cammilleri und Tim Diederichs wurde an der Strafraumgrenze gestoppt. Eine Standardsituation leitete die erste klare Einschussmöglichkeit ein: Nach einem Eckstoß lenkte FC-Torwart Benjamin Wunder einen Kopfball von Christian Mühlbauer mit Mühe über die Querlatte (24.). In der 34. Minute zappelte der Ball dann doch im Netz des Bammentaler Tores, Tim Hoffmann setzte sich nach Vorarbeit von Diederichs auf rechts außen durch, bediente V. Cammilleri, der den Ball zum 0:1 über die Linie drückte. Noch vor dem Halbzeitpfiff hatte Marc Schneckenberger die Chance zum Ausgleich, schaffte es aber nicht, den Ball aus kurzer Distanz im Kasten zu versenken (43.).

Gegner will’s wissen

Nach Wiederanpfiff drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, verzweifelten aber an FV-Schlussmann Bal. „Ich habe mich gut gefühlt, die Vorbereitung war gut und es war auch ein bisschen Glück dabei“, sagte dieser nach dem Schlusspfiff bescheiden. Bereits in der 47. Minute ließ er das erste Mal seine Klasse aufblitzen, als er den Ball mit einem Reflex über das Tor lenkte. In der 62. Minute war er allerdings machtlos, David Bechtel erzielte aus dem Gewühl heraus den 1:1-Ausgleichtreffer. Pech hatte V. Cammilleri. Nach einem Freistoß stand der Pfosten seinem zweiten Treffer und der erneuten Brühler Führung im Weg (69.). Brühl hatte Mühe, sich aus der Bammentaler Umklammerung zu befreien, aber Bal hielt seinen Kasten sauber. Er entschärfte drei klare Chancen von Carsten Klein – einen Schuss aus spitzem Winkel klärte er ins Toraus (73.), einen Kopfball aus kurzer Distanz lenkte er über die Querlatte (77.) und einen Schuss aus kurzer Distanz (88.) wehrte Bal ab. Nachdem ein Gewühl im Brühler Fünfmeterraum nicht zum Torerfolg (90.) führte, blieb es beim 1:1. vm

FVB: Bal; Mühlbauer, J. Heuberger, K. Heuberger, Gabauer, Diederichs (81. Cermak), Hoffmann (54. Weiß), Camara (54. Härer), A. Cammilleri, Sarr (71. Szarka), V. Cammilleri.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional