Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga Nach der Nullnummer gegen Wiesbaden blickt der SV Sandhausen in Richtung Abstiegskampf / Verletzter Erik Zenga wird lange fehlen

„Keine Frage: Das ist eine leichte Krise“

Archivartikel

Präsident Jürgen Machmeier polterte, Kapitän Dennis Diekmeier beschwichtigte und der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca wirkte nachdenklich. Beim SV Sandhausen hatten sich alle Beteiligten auf das Flutlichtspiel am Montagabend gegen das Zweitliga-Schlusslicht Wehen Wiesbaden gefreut. Von einem Highlight sprach Coach Uwe Koschinat im Vorfeld, doch diesen Worten ließen die Kicker vom Hardtwald

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional